Recycling

Recycling der Einmalinstrumente

Hergestellt werden die Instrumente aus chirurgischem recyclebarem Edelstahl dessen Zusammensetzung den internationalen Normen unterliegt

Die praktische Entsorgung erfolgt über die bestehenden Abfall Logistik, somit entsteht keinen Mehraufwand für die Praxis.

Die Firmen Spiromed AG und Remondis haben sich auf das Recycling dieser Instrumente spezialisiert.

1. Praxis Entsorgt kontaminierte Instrumente in einer Entsorgungsbox

2. Spiromed GmbH oder Remondis Schweiz AG nimmt die kontaminierten Instrumente retour

3. Instrumente werden bei ca. 950 Grad eingeschmolzen für die Trennung von Metall und Veredelung

4. Metall wird anschließend in einen Brennofen bei 2000 Grad weiterverarbeitet und gelangt in das Recycling Prozess

Der verwendete Stahl kann bis zu 99% recycelt werden.

 Recyclinng

Zuletzt angesehen